zurück zur

Ernst August Speckmann

Ein Leben für den Wassersport.

Von der Gründung bis zum heutigen Tage gibt es viele Kameraden, die sich mit großem Eifer für den Verein eingesetzt haben. Ihnen sei Dank an dieser Stelle. Einer von ihnen jedoch verdient es, besonders erwähnt zu werden. Kamerad Ernst August Speckmann hat wie kein anderer von Beginn seiner Mitgliedschaft an im Jahre 1922 bis zu seinem Tode im Jahre 1985 für den WV 'Munte Il" Großes geleistet. Seine Freizeit galt immer dem Wassersport, im Verein, aber auch als Funktionär in Wassersportverbänden. Selbst fuhr er aktiv Regatten mit Kanu, Schweden-Kajak, Segeljolle und Motorboot. Mit seinem Schifferklavier sorgte er im Kreise der Wassersportler für ausgelassene Fröhlichkeit. In unserem Verein hatte er von Gründung an verantwortliche Positionen inne, als da waren: Festwart, Obmann des Wacht- Komitees, Ältestenrat, Molen- Boots- und Kellerwart, 2. und 1. Vorsitzender und schließlich Ehrenvorsitzender. In seiner Zeit als 1. Vorsitzender zog der Verein zur Lesum um. Es ist nicht zuletzt ihm zu verdanken, dass wir heute eine so stattliche Anlage an der Lesum besitzen.

Seine Besonderen Ehrungen:

1952

1958

1962

1963

1966

1968

1969

1969

1970

1973

"Munte-Il" Ehrenmitglied und goldene Muntenadel,

Silberne Ehrennadel des Landes-Kanu~Verbandes,

Als erster Bremer: Großer Ehrenbrief des DKV,

Silberne Verdienstnadel des Landes-Sport-Bundes,

Große silberne Verdienstnadel des LKV,

Ehrenmitglied des LKV,

Goldene Ehrennadel des LKV,

Senats-Urkunde für verdienstvolle Sportarbeit,

Ehrenteller des LKV,

Ehrenvorsitzender des W.V. 'Munte II".

Gartelmann
Wimpel-animiert